TED Talk: How economic inequality harms societies

Dieser Artikel ist ursprünglich am 19. 11. 2011 erschienen.
Das ist eine ganze Weile her. Der Inhalt ist wahrscheinlich nicht mehr aktuell.

Der Sozialforscher Richard Wilkinson zeigt in diesem spannenden und faszinierenden Vortrag, wie sich soziale Ungleichheit auf die Gesellschaft auswirkt. Je größer die Schere zwischen Arm und Reich ist, desto größer ist der Druck auf jedes einzelne Individuum, das in einer solchen Gesellschaft lebt.

Dieser Stress wirkt sich negativ aus auf die gesamte Lebensqualität. Die Lebenserwartung ist kürzer, man wird eher krank und mehr Menschen sitzen in Gefängnissen. Und nicht nur die Armen sind betroffen.

„Wenn Sie den amerikanischen Traum leben wollen, gehen Sie nach Dänemark.“
Richard Wilkinson

In der „Zeit“ gab es vor einiger Zeit ein Interview mit Richard Wilkinson.

Hat Dir der Artikel weitergeholfen?