Fehlermeldung bei der Aktualisierung von WordPress-PlugIns

Dieser Artikel ist ursprünglich am 28. 04. 2011 erschienen.
Das ist eine ganze Weile her. Der Inhalt ist wahrscheinlich nicht mehr aktuell.

WordPress weist in der PlugIn-Liste auf Updates hin. Über einen Link an kann man das PlugIn automatisch aktualisieren.
Das sieht dann so aus:
Aber manchmal hakt es und WordPress spuckt eine Fehlermeldung aus. Als ich den Link »upgrade automatically« angeklickt habe, bekam eine Fehlermeldung:
(…) Unable to create temporary file. Check permissions in temporary files directory. (…)
Stimmt. Da war was. Darüber war ich schon einmal gestolpert.

Die Lösung

Ich habe ein Verzeichnis namens temp in wp-admin/includes angelegt. Dieses Verzeichnis, bzw. den Pfad dorthin, habe ich in die wp-config.php eingetragen:

define('WP_TEMP_DIR', '/is/htdocs/your_path_to_wp/temp/');

Danach konnte ich die PlugIns aktualisiert. Das heisst – fast.
Zuerst kam noch eine Fehlermeldung: Cannot modify header information (…)
Diese Meldung deutet auf einen Syntaxfehler hin.
Meist haben sich rund um die Ausdrücke <?php und ?> Leerzeichen oder Leerzeilen eingeschlichen. Bei mir waren es zwei Leerzeilen am Ende der wp-config.php.
Raus damit und die Aktualisierung lief. Danke Jörg Knörchen für den Tipp mit dem Eintrag in die config-Datei.