Ergänzungen zur Session „Mobile First & WordPress-Themes“

Während und nach meiner Session gab es eine Reihe von interessanten Fragen und Anregungen, die ich gerne wiedergeben möchte.

Mobile Browser per WordPress-Funktion identifizieren

Seit der Version 3.4 gibt es im WordPress-Core eine Funktion, mit der man abfragen kann, ob ein mobiler Browser anfragt: wp_is_mobile
Bei der Funktion ist eine Liste mit user agents (mobilen Browsern) hinterlegt. Wenn also einer von diesen Browsern anfragt, tritt die Funktion in Aktion:

  • Mobile
  • Android
  • Silk
  • Kindle
  • Blackberry
  • Opera Mini

Man könnte damit eine Abfrage direkt in ein Template einbauen und festlegen, ob ein bestimmter Bereich im mobilen Browser angezeigt werden soll oder nicht. Möchte man beispielsweise den Bereich „Newsletter“ nur auf dem Desktop-Rechner zeigen, sähe das irgendwie so aus:

if ( !wp_is_mobile() ) {
  //display newsletter-stuff
} else {
 //display nothing
}

wp_is_mobile ist eine interessante Funktion und ich bin gespannt, wie es an der Stelle weitergeht. Momentant deckt die Funktion nur einen Faktor in dem komplexen Spiel Browser/Monitorbreite/Bandbreite ab. Man kann damit Browser identifizieren, aber keine Bildschirmbreiten oder andere Kriterien abfragen.
Praktisch ist, dass ein Element, das per Funktion wp_is_mobile „ausgeblendet“ wird, auch nicht geladen wird. Ganz im Gegensatz zur CSS-Anweisung display:none, die zwar ein Element unsichtbar macht, das aber zuvor trotzdem geladen werden muss.

Weiterlesen Ergänzungen zur Session „Mobile First & WordPress-Themes“

WPCamp Berlin 2012: „Mobile First & WordPress-Themes“

Hier wie versprochen die Slides zu meiner Session „Mobile First & WordPress-Themes“ beim WPCamp in Berlin.

Diesen Artikel werde ich in den nächsten Tagen noch etwas ergänzen. Ich werde eine Auswahl an interessanten Links zu Artikeln & Tools zum Thema zusammenstellen (siehe unten) und ich werde auch auf die eine oder andere Frage eingehen, über die wir bei der Session diskutiert haben.

Weiterlesen WPCamp Berlin 2012: „Mobile First & WordPress-Themes“

„Mobile First“ – Responsive Design von unten

Normalerweise geht der Weg andersherum: An die fertige Website wird eine mobile Version „angedockt“. Rein technisch ist das machbar und in vielen Fällen auch die einzig gangbare Lösung – wenn eine Website nur angepasst werden soll und kein komplettes Redesign bekommen soll.

Wenn aber tatsächlich ein Relaunch geplant ist und man die Chance hat, ganz von vorn anzufangen, ist die „Mobile-First“-Methode der richtige Weg.
Weiterlesen „Mobile First“ – Responsive Design von unten