Performance-Experiment mit gzip und Browser-Caching

Auf dem WordCamp Nürnberg hat Jan Thiel einen tollen Vortrag zum Theme Performance gehalten: WordPress Performance Mythbuster. Den Vortrag könnt Ihr Euch hier auf wordpress.tv anschauen.

Performance ist ein wichtiges Thema, nicht nur seit Google ein Auge drauf hat. Je langsamer eine Seite lädt, desto schlechter ist die User Experience. Jede Millisekunde zählt, bei mobilen Geräten umso mehr.

Spannend fand ich, wie Jan herausgearbeitet hat, wo denn der Flaschenhals bei den Ladezeiten tatsächlich liegt. Vorsicht Spoiler: Weder die Server-CPU noch der PHP-Code vom WordPress-Core sind hier die Bremse, der PHP Code von Themes und Plugins ist es, der aufs Tempo drückt.

Was logischerweise bedeutet, dass noch’n Plugin Eure Seite nicht unbedingt schneller macht. Auch wenn Performance-Optimierung draufsteht. Ausnahmen bestätigen die Regel.

Das Experiment

Ich hab mir mal zwei Sachen vorgenommen, die Jan in seinem Vortrag erwähnt hat, mit denen man der Netzialisten-Seite Beine machen kann. Ich hab dazu das Google Page Speed Tool genutzt, obwohl ich ein etwas gespaltenes Verhältnis dazu habe: Die Angaben dort muss man mit Vorsicht geniessen und immer die Verhältnismäßigkeit im Auge behalten. Beispiel: Man kann schon „Punktabzug“ kriegen, wenn ein einziges 32KB-Bild nicht optimiert ist.

Die beiden Techniken, die ich mir angeschaut habe, sind:

  1. gzip -Komprimierung
  2. Browser-Caching

Weiterlesen Performance-Experiment mit gzip und Browser-Caching

Bildgrößen im WordPress Theme (1)

 

WP-Machine

Wenn ich mit Kunden an WordPress-Themes arbeite, kommt früher oder später die Frage, in welchen Größen denn die Bilder angeliefert werden sollen. Die Bilder erscheinen im Design in unterschiedlichen Größen und die Kunden möchten wissen, welche das denn sind. 

Die Antwort ist simpel: Ich brauche die Bilder nur in einer – der maximalen – Größe. Den Rest macht WordPress ganz alleine.

Die Größe, die ich brauche, orientiert sich an der maximalen Breite des Designs. Die bestimmt, wie groß ein Bild maximal im Theme werden kann. In der Regel ist das irgendwas zwischen 1200 und 1440 Pixeln (Breite).
Das heißt, wenn alle Bilder in 1440px Breite angeliefert werden, sind wir auf der sicheren Seite.
Weiterlesen Bildgrößen im WordPress Theme (1)