Sieben Fragen und Antworten für WordPress-Einsteiger

Eine WordPress-Seite ist schnell aufgesetzt (siehe der berühmte Fünf Minuten Install). In Gesprächen mit Kunden stelle ich jedoch fest, dass viele Leute den Einstieg in WordPress ganz schön kompliziert finden.

1. Ich hab‘ gar kein Blog, kann ich trotzdem WordPress benutzen?

Das Argument „WordPress ist nur für Blogs“ ist zwar Unsinn, aber dafür hält es sich eisern. Damit ist wohl gemeint, WordPress sei gar kein „richtiges“ CMS.
Das Gegenteil ist der Fall: Gerade weil WordPress (unter anderem) mit einer Blog-Funktionalität daherkommt, ist es ein sehr modernes Content Management System (CMS).

Mit WordPress kann man alle möglichen Projekte umsetzen. Große, kleine, mittlere, mit Blog und ohne Blog.
In Zeiten der REST-API werden die Möglichkeiten, große Projekte mit WordPress zu realisieren, noch einmal wachsen.

Kurze Antwort: Na klar. Nächste Frage.

Lange AntwortMan kann auch Webseiten ohne Blog mit WordPress bauen. Dann erstellt man einfach eine Reihe von statischen Seiten. Aber auch große Projekte mit Schnittstellen zu allen möglichen Funktionen sind umsetzbar.
Weiterlesen Sieben Fragen und Antworten für WordPress-Einsteiger

Inhalte in WordPress über Kategorien organisieren

Inzwischen laufen ein Viertel aller Webseiten da draussen unter WordPress. Aber wie tickt WordPress? Wie werden Inhalte in WordPress organisiert?

WordPress funktioniert ein bisschen anders als Vieles, das man so aus dem Alltag kennt. Nehmen wir zum Beispiel ein Word-Dokument. Es besteht in der Regel aus mehreren Seiten, Überschriften gliedern den Text. Wenn das Dokument etwas umfangreicher ist, gibt es noch ein Inhaltsverzeichnis.

Linear ist gleich statisch

Ein Word-Dokument funktioniert nach einem linearen Prinzip: Eins nach dem anderen.

Auch eine Webseite könnte man so aufbauen: Man beschreibt ein paar Seiten und verteilt Überschriften. Unser Inhaltsverzeichnis ist die Navigation.

Der Haken dabei: Es ist nicht sonderlich dynamisch.
Weiterlesen Inhalte in WordPress über Kategorien organisieren

WordPress für Anfänger: Das Artikelbild

Eines der großen Rätsel für WordPress-Anfänger ist das Artikelbild. Bei mir hat es jedenfalls eine Weile gedauert, bis ich das Prinzip verstanden hatte. Das Artikelbild (post thumbnail) ist ein Bild, das man einem Artikel oder einer Seite fest zuordnen kann. WordPress weiß dann, dass dieses bestimmte Bild mit dem Text verknüpft ist.

Das Verwirrende dabei: Das Bild wird nicht wie gewohnt in den Text eingebaut und dort deutlich sichtbar angezeigt. Sondern es wird quasi im Hintergrund gespeichert – man sieht es zunächst nur, wenn man weiß, wo man hingucken muss.

Weiterlesen WordPress für Anfänger: Das Artikelbild

Einführung in WordPress per Video

Für eine Kundin, die noch nie mit WordPress gearbeitet hat, habe ich nach Video-Tutorials zu WordPress gesucht. In englischer Sprache gibt es einiges, nach deutschsprachigen Anleitungen muss man etwas suchen. 

Ich habe eine Video-Serie gefunden, die auch für Leute taugt, die nicht basteln wollen, sondern im wesentlichen ihre Inhalte pflegen möchten.

WordPress Video Anleitung auf wordpress-austria.at

Für den Einstieg würde ich diese beiden Videos empfehlen:

1. Tutorial Einen Artikel schreiben

2. Tutorial Bilder in Artikel/Seiten einbauen

3. Tutorial Ein pdf zum Download bereitstellen


Es gibt relativ viel Material aus der Do It Yourself-Ecke, also wie installiere ich WordPress, welche PlugIns braucht man und so weiter. Schlanke Informationen für Redakteure findet man nicht so leicht.

Kennt Ihr gute Video-Tutorials für Redakteurs-Anfänger? Ich bin dankbar für Tipps.