Ich hab da mal ne Frage…

Dieser Artikel ist ursprünglich am 30. 01. 2014 erschienen.
Das ist eine ganze Weile her. Der Inhalt ist wahrscheinlich nicht mehr aktuell.

Wer kennt das nicht? Das schicke neue Theme ist installiert, die ersten Inhalte sind glücklich auf die Seite gebracht – und plötzlich geht es nicht mehr weiter. Das blöde Bild will einfach nicht an die richtige Stelle rutschen oder der Browser zeigt komische Fehlermeldungen an. Jetzt wäre es schön, wenn man jemanden fragen könnte.

1. Support vom Entwickler

Die erste Adresse in so einem Fall wäre der Autor/die Autorin Eures Themes oder PlugIns. Manche Autoren bieten ihren Kunden eigene Foren an, in denen Ihr Fragen stellen könnt. Oft findet Ihr die Antwort schon über eine Suche im Forum, gute Chance, die Frage wurde bereits beantwortet.

2. Support-Foren wordpress.org

Eine weitere Möglichkeit ist das offizielle WordPress-Support-Forum. Zu jedem Theme und zu jedem PlugIn, das man dort herunterladen kann, gibt es einen Link zum Support-Forum (siehe Screenshot). Klickt man darauf, wird man direkt zu dem Bereich geleitet, in dem der Entwickler Fragen zu seinem Produkt beantwortet.

Support

3. Deutsches WordPress Support-Forum

Die Umgangssprache im wordpress.org-Forum ist Englisch. Wer sich mit der englischen Sprache schwer tut, für den ist  das deutsche WordPress-Support-Forum interessant. Hier kann man seine Fragen auf Deutsch loswerden. Und jede Menge fitter Leute geben kluge Antworten.

Support als Qualitätsmerkmal

Bevor Ihr Euch für ein Theme ein PlugIn entscheidet, solltet Ihr immer nachprüfen, ob der Entwickler auch bei Problemen erreichbar ist. Wichtig ist auch nachzuschauen, ob die Fragen der Nutzer tatsächlich beantwortet werden. Wenn sich in einem Support-Forum seit zwei Jahren nichts gerührt hat, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihr mit Eurem Anliegen ins Leere lauft.

Wenn Ihr eine WordPress-Problem habt, die  auch andere Leser interessieren könnte, könnt Ihr gerne auch hier im Blog Eure Frage stellen. Wir haben dazu ein Kontaktformular eingerichtet, über das Ihr Eure Frage einreichen könnt.

Kommentare, die nichts mit dem jeweiligen Artikel zu tun haben, oder die (weitgehend) inhaltslos sind und keinen Mehrwert für andere Leserinnen und Leser bieten, veröffentlichen wir nicht.

Ein Kommentar zu “Ich hab da mal ne Frage…

  • Gute Punkte, insbesondere auch die Reihenfolge. Der letzte Satz im ersten Punkt sollte besonders hervorgehoben werden. Ich bin immer wieder erstaunt wie schnell die Leute das Suchen aufgeben oder gar nicht erst beginnen damit.

Die Kommentare sind geschlossen.