Twitter und Facebook im WordPress Benutzer-Profil ergänzen

Dieser Artikel ist ursprünglich am 16. 10. 2013 erschienen.
Das ist eine ganze Weile her. Der Inhalt ist wahrscheinlich nicht mehr aktuell.

In den Profileinstellungen im Admin-Menu „Benutzer“ fehlen die üblichen Verdächtigen: Twitter und Facebook. Diese Angaben kann man relativ einfach ergänzen.

Mit diesem Code könnt Ihr neue Felder einfügen. Die Angaben kann man in dei functions.php setzen oder besser in ein kleines PlugIn, damit die Funktion auch dann erhalten bleibt, wenn ihr das Theme wechselt.

// Twitter und Facebook ergaenzen
function twitter_facebook($contactmethods) {
// Twitter dazu
$contactmethods['twitter'] = 'Twitter';
// Facebook dazu
$contactmethods['facebook'] = 'Facebook';
return $contactmethods; }
add_filter('user_contactmethods','twitter_facebook',10,1);

Die Information aus dem Profil könnt Ihr im Theme aufrufen.
Für den Twitterlink geht das beispielsweise mit  the_author_meta(‚twitter‘).

Wen jetzt noch die Felder zu Jabber, AIM und Yim stören, kann diese Felder ausblenden:

function remove_contactmethod( $contactmethods ) {
  unset($contactmethods['aim']);
  unset($contactmethods['jabber']);
  unset($contactmethods['yim']);
  return $contactmethods;
}
add_filter('user_contactmethods','remove_contactmethod',10,1);