Fragen & Antworten zum Thema Suchmaschinen

Dieser Artikel ist ursprünglich am 21. 11. 2011 erschienen.
Das ist eine ganze Weile her. Der Inhalt ist wahrscheinlich nicht mehr aktuell.

1. Welche Suchmaschinen muss ich beachten?

Google ist mit 84 Prozent immer noch der Marktführer in Deutschland. Weltweit liegt der Anteil etwas über 60 Prozent. Am engsten sind Google die Konkurrenten Bing und Yahoo auf den Fersen.

2. Warum findet man bei Google meine Seite nicht?

Vielleicht ist Deine Seite noch nicht lange genug online oder die Suchmaschinen bewerten Deine Inhalte als zu wenig relevant (s. Frage 4). Es kann auch sein, dass Du sehr viele direkte Konkurrenten hast, die die Themen auf Deinem Gebiet aktiv besetzen.

3. Meine Seite soll auf einem Platz ganz oben über den Suchergebnissen erscheinen

Diese Einträge sind keine normalen Suchergebnisse, sondern gekaufte Anzeigen (Google-AdWords). Leider kann man nicht direkt steuern, wann – und vor allem wo – die Anzeige erscheint.

4. Was kann ich tun, damit die Inhalte für Suchmaschinen interessant werden?

Denke in erster Linie an Deine Leser, weniger an die Suchmaschinen. Wenn Du es schaffst, eine klar definierte Besuchergruppe anzusprechen und ihnen interessante, lesenswerte Inhalte zu bieten, dann klappt es auch mit den Suchmaschinen.

5. Hilfe, meine Seite wurde überarbeitet, bei Google erscheinen aber immer noch die alten Links

Die schlechte Nachricht: Es kann eine Weile dauern, bis Google die neue Seite im Verzeichnis hat. So lange landet ein Besucher, der einen alten Link anklickt, auf einer Fehlerseite.
Die gute Nachricht: Diese Seite kannst Du in Dein Design integrieren. Falls es sie in Deinem Theme noch nicht gibt, legst Du eine Datei mit der Bezeichnung 404.php in den Themes-Ordner. Die Seite kannst Du individuell gestalten.
Die Besucher erkennen jetzt sofort, dass Deine Seite ein neues Gesicht hat. Und Du kannst ihnen gezielt Links anbieten, die die zu neuen, interessanten Inhalten führen.

6. Welche ich PlugIns kann ich einsetzen, damit meine Seite gut gefunden wird?

Ich habe gute Erfahrungen mit dem PlugIn WordPress SEO von Joost de Valk gemacht. Eine andere, allerdings kostenpflichtige Variante ist das PlugIn WPSeo von Sergej Müller.
Aber Achtung: SEO-PlugIns regeln nur die technischen Feinheiten. Hapert es den Inhalten an Qualität, kann ein PlugIn das nicht kompensieren.
Zwar gibt es PlugIns, die „automatisch“ Meta-Tags aus den Inhalten erzeugen, aber die Ergebnisse haben mich bisher nicht überzeugt.

Hat Dir der Artikel weitergeholfen?